Was ist Fantastik/ Phantastik?

Weltenesche in Gold mit Schrift "Was ist Fantastik?"

Das Nornennetz beschreiben wir als Netzwerk für Fantastikautor:innen. Welche Schreibweise ästhetischer ist, die mit f oder die mit ph sei dahingestellt. Das ist Geschmacks- und Gewöhnungssache. Wir haben uns auf die moderne geeinigt, weil es zu unseren Zielen passt, moderne Veränderung in der Gesellschaft zu bewirken.

Nun aber zum eigentlichen Thema: wieso Fantastik und nicht Fantasy? Die Erklärung ist recht einfach. Fantasy ist nicht so umfassend wie Fantastik. Sie bildet nur einen kleinen Teil dessen ab, was fantastische Literatur ausmacht. Punk und Science Fiction fallen bei Fantasy zum Beispiel raus. Die Fantasy ist genau genommen eine Unterkategorie der Fantastik. Wir aber schreiben in den verschiedenen Subgenres der Fantastik und dementsprechend ist auch das Nornennetz nicht auf Fantasy beschränkt. 

Wieso es wichtig ist, sich über Genres Gedanken zu machen, hängt von der eigenen Positionierung ab. Nicht jede:r mag die Etiketten und die Einschränkungen von Genreunterteilungen. Wir wollen uns als kreative Menschen nicht von Grenzen einschränken lassen, die teilweise verwischen oder willkürlich erscheinen. Das müssen wir aber auch nicht. Genres können wir als Hinweise betrachten, in welche Richtung die Reise gehen wird. Sie sind keine Steine, die uns den Weg versperren. Als Autor:in ist das Bewusstsein welchen Genres die eigene Geschichte zugeordnet werden kann, ein relevanter Punkt in Sachen Zielgruppe. Für Verlage ist diese Einordnung elementar und auch wenn wir mit Lektor:innen und Covergestalter:innen zusammenarbeiten oder Werbeaktionen planen, helfen uns genretypische Merkmale, bei der Orientierung.

Die Genregruppierung im Folgenden sind Wegweiser, keine Schranken. Wie bereits erwähnt verschwimmen die Grenzen, Kombinationen sind möglich und der innovative Umgang mit Genres kann genauso sinnvoll sein, wie die Besinnung auf bekannte Genreelemente.

Die drei großen Subgenres in der Fantastik sind Science Fiction (wissenschaftlich erklärtes Fantastisches), Fantasy (übernatürlich bzw. magisch Fantastisches) und Horror (angsteinflößend Fantastisches). Doch auch diese lassen sich noch weiter spezifizieren und dienen eher einer groben Abgrenzung, als einer detaillierten Zuordnung.

Hier einige Subgenres dazu:

Romantasy – Allgemein Fantasy mit romantischem Hauptplot

High Fantasy – Fantasy, die in einer in sich geschlossenen, magischen Gegenwelt spielt

Sword and Sorcery (Low Fantasy) – Mit Schwertern bewaffnete Held:innen müssen in einem fantastischen Setting Abenteuer bestehen

Urban Fantasy / Contemporary – Die reale Welt wird mit fantastischen Elementen vermischt.

Kunstmärchen – in der Analogie zum Volksmärchen ein literarischer Text, der sich an der Märchenform orientiert

Animal Fantasy – Geschichten mit tierischen Hauptfiguren, die menschlich handeln (oder Menschen, die in Tiere verwandelt wurden)

Humoristische Fantasy – satirischer Blick auf fantastische Elemente

Documentary Fantasy – fiktive Dokumentationen oder Biografien mit fantastischem Thema

Historische Fantasy – Urban Fantasy, die in einer vergangenen Welt mit historischen Ereignissen spielt

Social Fantasy – Fantastik, in deren Zentrum Gesellschaftsstrukturen stehen

Science Fantasy – Eine Mischung aus Fantasy und Science Fiction, bei der die magische Welt und naturwissenschaftliche Phänomene korrelieren

Zeitreise Fiction – Science Fiction mit Zeitreisen

Technik Fiction – Science Fiction, bei der technische Errungenschaften im Zentrum stehen

Space Fiction – Science Fiction mit Raumfahrt

Alien Fiction – Science Fiction mit außerirdischen Lebensformen

Dystopien/Utopien – Zukunftsvisionen, die entweder eine negative, totalitäre Gesellschaftsform zeigen oder im Gegensatz dazu eine erstrebenswerte Gesellschaftsentwicklung

Future Fiction – Fiktionen, die Zukunftsversionen abbilden

Punk – Literatur, die sich an den Motiven des musikalischen Punk orientiert 

Dark Fantasy – Fantastik mit Horror-Elementen

Monster Fantastik – Geschichten mit Vampiren, Werwölfen, Zombies, Geister, etc.

Wenn ihr mehr Details zu Fantastik-Subgenres erfahren wollt, dann schaut ab morgen auf unserem YouTube Kanal vorbei. In informativen Kurzvideos besprechen wir verschiedene Genres. Den Anfang macht das Genre Dark Fantasy mit unseren Nornen Katrin Ils und Elenor Avelle.

Ein Artikel von Elenor Avelle und Eva-Maria Obermann

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments