Adventskalender im Nornengestöber

Ob klassisch mit Schokolade gefüllt, ganz individuell mit kleinen Geschenken oder einem bestimmten Motto folgend – der Adventskalender ist ein Highlight der Vorweihnachtszeit. Seit dem 19. Jahrhundert gibt es ihn, und während er anfangs noch eine simple Zählhilfe mit abreißbaren Blättern war, ist er heute in den unterschiedlichsten Formen zu haben. Wir möchten euch heute eine Reihe von Online-Adventskalendern vorstellen, an denen einige unserer Nornen beteiligt sind. Hier erwartet euch jeden Tag eine neue Geschichte.

Juliane Schiesel organisiert dieses Jahr einen eigenen Kalender. Die Geschichte hinter Türchen Nummer 2 stammt von Michaela Harich, hinter Nummer 4 verbirgt sich etwas von Luna Day.

Hinter dem Türchen mit der Nummer 9 gibt es in diesem Adventskalender von indie-buecher.com eine Geschichte von Sophie Grossalber. Am 22. Dezember ist dann Diandra Linnemann dran!

Auf meergedanken.de wird jeden Tag eine Linksammlung zu einem winterlichen Thema veröffentlicht. Am 17., 20. und 24. Dezember gibt es jeweils einen Link zu einer Kurzgeschichte von Britta Redweik. Von Anne Zandt gibt es am 6., 9., 16., 20., 21. und am 24. Dezember etwas zu lesen.

Auch beim Bücherstadt Kurier Adventskalender könnt ihr eine Kurzgeschichte von Anne Zandt lesen. Außerdem hat sie eine kleine Zusammenstellung ihrer Adventskalender und Adventskalenderbeiträge veröffentlicht – auch aus vergangenen Jahren. Mit dabei ist u. a. der tintenfleck-Adventskalender. Neben Anne Zandt sind auch Katharina Rauh, Nora Bendzko und Katherina Ushachov mit ihren Geschichten vertreten.

Erfüllt es noch jemanden mit Wehmut, wenn am 24. Jedes Jahr das letzte Türchen geöffnet wird? Dann ist unser Rauhnächte-Kalender genau das richtige für euch. Er beginnt am 25. Dezember …

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments