Die künstliche Frau in der Science Fiction

… und darüber hinaus. Ob als weiblicher Roboter oder im Labor erschaffener Mensch – die künstliche Frau spielt in vielen Zukunftsgeschichten eine Rolle. Und das schon seit der Antike, wie ihr hier nachlesen könnt.

Es gibt sie bis heute in Film und Literatur. Besonders in Science-Fiction-Filmen tritt die künstliche Frau leider häufig als Nebenrolle auf, die den männlichen Protagonisten mit ihrer kindlichen Unschuld und ihrer (ihr unbewussten) Schönheit fasziniert. Was es mit diesem Narrativ auf sich hat und wie Schreibende es vermeiden können, erfahrt ihr hier.

Der Blog „ant1heldin.de“ untersucht u. a. aktuelle Filme und Serien in Bezug auf die Darstellung der weiblichen Charaktere. Alle Beiträge zum Thema der künstlichen Frau findet ihr hier. Der neueste Artikel in der Rubrik beschäftigt sich mit der Serie Westworld, in der  Roboterfrauen ein Bewusstsein erlangen und ihre Geschichte selbst erzählen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments