Märchenhaftes Nornengestöber

Unser Monatsthema im Dezember sind Märchen. Denn wer kennt nicht das Bild des Märchenonkels, der auf dem Schaukelstuhl vorm Kamin sitzt und durch ein Fenster sieht man die weiße Pracht herunter rieseln. Unsere Märchen allerdings haben es in sich – immerhin sind wir auch die Nornen. Also auf zum märchenhaften Nornengestöber.

Autoren Urlaub

Die Emma geht in einem Artikel Märchen-Autorinnen des 19ten Jahrhunderts durch. Lust auf Schauerromantik vom Feinsten? Dann hier entlang.

Märchen sind ja sehr traditionsbewusst. Aber dass es auch Emanzipation im Märchen gibt, zeigt dieser Beitrag.

Unsere Norne Anne Zandt hat auf ihrem Blog nicht nur jedes Jahr einen grandiosen Märchensommer, sondern auch immer wieder tolle Rezensionen. Zum Beispiel die hier von Sabrina Schuhs “Unter schwarzen Federn”.

Das Buch gehört übrigens zur Reihe der Märchenspinnerei, die immer wieder altbekannte Märchen in neuem Gewandt präsentiert.

Auch zur Reihe gehört beispielsweise “Tropfen der Ewigkeit” unserer Norne Eva-Maria Obermann. Myna Kaltschnee hat sich den Steampunkroman vorgenommen.

Mareike von Crow and Kraken hat auf ihrem Blog eine spannende Liste zum Thema Märchen zusammengestellt.

Ganz frisch erschienen ist “Hexensold” aus der Feder von Nora Bendzko, die Märchen gerne neu interpretiert. Auf ihrem Blog findet ihr ein leckeres Rezept für Hexensold-Punsch und eine Leseprobe.

Noch mehr Lust auf märchenhafte Leckereien? Bei Kochbuchsüchtig gibt es einen Buchtipp zum Märchen-Backbuch.

Natürlich empfehlen wir hier auch unseren märchenhaften Adventskalender. Eigenen Märchen, Rezepte, Gedichte und allerlei, was mit Märchen zu tun hat, gibt es da. Einfach in Ruhe durchklicken und genießen. Da kann der Märchenonkel sein staubiges Buch wieder einpacken.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei