Nornengestöber blickt in die Geschichte

Wenn wir Autorinnen historische Fakten einfließen lassen, muss es stimmig sein. Wir recherchieren stundenlang, fragen bei den Historikerinnen unserer Wahl nach und lassen alles von Testlesern nochmal prüfen. Kurz: Wir wollen, dass unsere Geschichten – so fantastisch sie auch sind – historisch korrekt werden. Darum gibt es heute einen exklusiven Blick auf unsere Sammlung für historische Genauheit in der #Nornenstöberrunde.

Autoren Urlaub

Die Antike ist ein spannendes Setting. So viele Möglichkeiten, eine großartige Kultur. Aber wie sieht es mit den Gebäuden aus? Hier findet ihr Infos zu Bauten im alten Rom.

Ihr wollt historisch schreiben aber auch divers? Gar kein Problem. Auch das europäische Mittelalter war gar nicht so „weiß“, wie wir dank der verfälschten Geschichtsschreibung heute glauben. Dieser Beitrag klärt auf.

Wenn wir gerade im Mittelalter sind: wie gut kennt ihr euch mit Flaggen aus? Spaß mit mittelalterlichen Flaggen und deren Bedeutung macht dieses Video.

In vielen Jugendbüchern treffen wir sie: junge Frauen, die scheinbar auch mit Ballkleid das Schwert schwingen. Katharina Jach hat sich das Motiv der Kriegerin im Ballkleid genauer angeschaut.

Auch ein immer interessantes Thema in Bezug auf ihre Historizität sind Frauenrechte. Wie gut kennt ihr euch da aus? Dieses Interview könnte ein guter Anfang sein, sich schlau zu machen.

Vielleicht interessiert ihr euch auch für den Epochenwandel und wie die Literatur darauf geantwortet hat. Beim Buchblog von Eva-Maria Obermann werdet ihr dazu fündig. Was wisst ihr zum Beispiel über Realismus und Naturalismus?

Vergessene Klassiker findet ihr bei Michelle Janßen, die noch mehr spannende Beiträge zu Geschichte auf Lager hat. Viel Spaß beim Stöbern.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei