Weibliche Pharaonen und Frauen der Antike im Nornengestöber

Oft sehen wir nur die Frauen der letzten Jahre, Jahrzehnte oder des Jahrhunderts. Aber schon sehr viel früher gab es Frauen mit Macht und/oder einem Sinn für Gleichberechtigung.

Hatscheputsch: Der erste weibliche Pharao.

„In einer von Männern dominierten Welt, in der Männer Geschichten über Männer schrieben […]“ Man kann sich denken, dass Frauen da nicht unbedingt in einem positiven Licht dargestellt wurden. Wie also sah es wirklich mit ihnen aus? Wie kamen sie im Altertum zu Macht und Einfluss?

Das Klischee-Bild des Wikingers: Schwert, Lederrüstung, langer Bart, Helm mit Hörnern und tiefem Kampfgebrüll. Natürlich ist schon das ein falsches Bild, aber nun wurde ein wohlhabender Wikingerkrieger eindeutig als Frau identifiziert.

Dämonisierung von Kleopatra – denn Frauen hatten in Rom nichts im öffentlichen Leben zu suchen.

Hier noch eine Liste von Frauen in der Antike.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei