Nornenjubiläum – 3 Jahre Nornennetz

Urd, Skuld und Verdandi holen gemeinsam tief Luft und blasen die drei Kerzen vor sich aus. Dann holen sie ihre Schnitzmesser heraus und schneiden den Kuchen in Form des Weltenbaums an. Sie schlagen das Fotoalbum auf und schwelgen in Erinnerungen an das letzte Jahr. 

Hier Lieblingsmomente unserer Nornen:

Elenor Avelle

Die Session zu Messeevents auf dem Litcamp Heidelberg von Anne Zandt und mir war ein Jahreshighlight. Meine erste Session überhaupt.

Der Talk auf der LBM wäre unter Garantie ein Highlight geworden.

Die literarische Weltreise war für mich ein Highlight. Das ist die Aktion, die ich bislang von all unseren Aktionen am Schönsten fand.

Immer auf Achse… Unsere Nornen Eva-Maria Obermann, Elenor Avelle, Anne Zandt, Babsi Schwarz und Rabea Blue © Babsi Schwarz und Anne Zandt

Odine Raven

Ich finde den Nornenschuber toll! Auch den Prozess an sich – von einem einfachen Link („Männerschuber“) zur angeregten Diskussion zur jahrüberspannenden Aktion.

Anne Zandt

Jedes Treffen mit Nornen war toll, sei es NornenHopping, last Minute Vorbereitung und warten auf die BB Öffnung mit leckerem Schawarma oder die Susi-Runden mit Holly Miles und June Is oder die LitCamps oder Rüstung Basteln mit Elenor Avelle.
So viele tolle Erlebnisse, dank so vieler toller Menschen. 

Unser toller Stand auf der BuchBerlin 2019 © Anne Zandt

Sophie Grossalber

Die Halloween-Aktion! Nornen treffen auf der FBM und in der Author’s Corner tratschen. Die literarische Weltreise war auch super spannend 😀 Oh, Weltbuchtag!

Es wird gruselig bei den Nornen (Grafik: Elenor Avelle)

Nel Faro

Ich war schwer begeistert von der literarischen Weltreise und freue mich auf die Fortsetzung dieses Jahr. Den Adventskalender fand ich ebenfalls sehr cool

Jasmin Engel

Die literarische Weltreise, den Frauenschuber und Weltbuchtag – empfand auch ich alles als Highlights.

Anne Danck

Jedes Treffen mit euch. Im Bezug auf den Zeitraum dann entsprechend natürlich die Buch Berlin. Ich muss zugeben, durch den Ausfall der Leipziger Buchmesse leide ich unter echtem Nornen-Entzug. In echt über einem guten Essen über die nächsten Pläne zu fachsimpeln und zuzusehen, wie sich manche in kreativen Ideen förmlich überschlagen, ist einfach noch mal was ganz anderes als online.

June Is

Das Nornennetz ließ mich so viele tolle Menschen treffen, die mich unermüdlich in dem, was mein Bestreben als Autorin ist, weiterbringen (manchmal über drei Ecken), dass ich gar nicht genug treffende Worte für diese Dankbarkeit finde.

Diandra Linnemann

Im letzten Jahr war mein Highlight der Adventskalender – ich fand ihn schön umgesetzt und abwechslungsreich befüllt.

Katrin Ils

Aber mein generelles Highlight seid eh ihr, und der Austausch mit euch, wo auch immer er stattfindet.

**Dieser Artikel wurde erstellt von Katharina Rauh

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments