Fragefreitag: Welches Fantastikwerk fällt dir zuerst ein, wenn du an Wiedergeburt denkst?

Wiedergeburt ist ein spannendes Thema und findet sich in verschiedensten Ansätzen überall wieder. Auch in der Fantastik ist es ein Dauerbrenner. Doch welches fantastische Werk fällt euch tatsächlich als erstes ein, wenn ihr an das Thema Wiedergeburt denkst? Verrate es uns unter #Nornenfragefreitag.

Autoren Urlaub

Jasmin Engel: Generell hinduistische altindische Epen, da geht es auch phantastisch zu.

June Is: Cloud Atlas

Katherina Ushachov: Da gibt es was in “Das Lied von Eis und Feuer”.

Elenore Avelle: Die Bibel.

Anne Zandt: Avatar – Herr der Elemente/Legende von Korra. Immerhin gibt es da den Wiedergeburtszyklus des Avatars im jeweils nächsten Element.

Diandra Linnemann: Der Phoenix

Grumpy Moon: Insofern es nicht unbedingt ein Buch sein muss: Meine Kindheitsheldin Sailor Moon und ihre Freundinnen sind wiedergeborene Sailor-Kriegerinnen aus dem Silberjahrtausend, und diese wiederum sind zum Leben erwachte Sterne. Das Thema von Tod und Wiedergeburt wird im Laufe der Serie sehr oft aufgegriffen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei