Die Nornen auf der Buch Berlin (Felicity Green)

Am 24. und 25. November findet die Buch Berlin statt – und das Nornennetz ist zum ersten Mal dabei!
Im Mercure Hotel Moa Berlin, dem Standort der Buch Berlin 2018, stellen rund 250 Verlage und Selfpublisher aus ganz Deutschland ihr Programm vor. Näheres zur Buch Berlin, Besucherinfos und Informationen zu Tickets gibt es hier: https://www.buchmesse-berlin.com/besucher-infos
An Stand Nr. 127 könnt ihr die Nornen treffen! Lernt die Mitglieder des Nornennetzes persönlich kennen, schaut euch ihre ausgestellten Bücher an – die übrigens auch zum Verkauf angeboten werden – und nehmt ein paar Goodies mit.

Unseren Kelch hat Elenor Avelle gezaubert (Foto: Elenor Avelle)

Wer ist dabei?

Unsere fleißige Bastlerin Elenor Avelle hat nicht nur wieder wunderbare Deko und Preise gebastelt, sondern ist auch mit ihren Büchern Infiziert und Gefesselt – Der Anfang am Stand vertreten.
Die musikalische Norne Nora Bendzko kann bestimmt einiges über das neue Galgenmärchen Hexensold erzählen. Der Dark-Fantasy-Roman erscheint am 29. November!
An unserem Stand anzutreffen ist auch die kreative Biologin Anne Danck, die sich besonders mit Fabelwesen auskennt und Kurzgeschichten schreibt.
Genauso wie June Is, die mit ihren in Anthologien erschienenen genreübergreifenden Kurzgeschichten von magisch-gruslig über kriminell-fantastisch bis hin zu zeitgenössisch-belletristisch alles abdeckt.

An unsere Stand treffen könnt ihr auch unsere Kulturwissenschaftlerin und Theatermaus Jana Jeworreck, die mit Dreiland I und Dreiland II im Gepäck anreist.
Germanistik-Studentin Michelle Janßen kommt aus Freiburg angereist, um euch in Berlin zu treffen!
Unsere Zeichentalent Laura Kier hätte gerne ihren neuen Steampunk-Roman Myalig mit auf die Messe gebracht, aber der Veröffentlichungstermin hat sich verschoben. Aber ihren Roman Perfektion – Die Veränderten könnt ihr natürlich am Stand sehen und auch kaufen!
Gerade erschienen ist aber Anna Kleves Gay Fantasy Werdrache – und deshalb, wie auch Drachenwille, auf der Buch Berlin dabei.

Anne Zandt, die Norne aus dem Norden, hat die Messeteilnahme für uns organisiert. Dank ihr sind wir in Berlin dabei und auch jede Menge Bücher, die sie in allen Ecken Deutschlands von uns eingesammelt hat, um sie euch mitzubringen.
Schreibcoach, Bullet-Journal-Expertin und SteamFantasy-Autorin Holly Miles ist eine unserer Standpriorinnen – ihr verpasst sie bestimmt nicht, wenn ihr an unserem Stand vorbeischaut.
Ily Romansky liegen Sagen im Blut und auf der Buch Berlin findet ihr ihren Debutroman Zara Nesbit – Blutrabe am Nornenstand – und Ily natürlich auch!

Drachenexpertin Paula Roose bringt Drachenschuld, den 3. Band ihrer Drachentau-Saga mit auf die Messe.
Fotografin und Autorin Ela Schnittke ist auch unsere Meister-Organisatorin, ohne die alles in Berlin nur halb so rund laufen würde. Schaut doch vorbei und schüttelt ihr die Hand!
Unsere Schweden-Auswanderin Tina Skupin ist auch in Berlin! EventuElche, Supermamas und Hollerbrunn hat sie im Gepäck.
Als Berlinerin darf sie natürlich nicht fehlen! Deborah B. Stone ist auch dabei.

Am Stand antreffen könnt ihr folgende Nornen leider nicht, aber ihre Bücher findet ihr dort trotzdem:

Rabea Blue mit Savers – und es gibt sie doch, Anne Granert mit Des Sandes Widerhall und Die Talentierten 1, Diandra Linnemann mit Andrea die Lüsterne … und Magie hinter den sieben Bergen – Winter sowie Eva-Maria Obermann mit Zeitlose – Simeons Rückkehr, Zeitlose – Doras Erwachen und Tropfen der Ewigkeit.

Nornen am eigenen Stand an der Buch Berlin: Kathrin Ils (Stand Nr. 130), Stella Delaney (Stand Nr. 128) und Sabine Niedermayer (Stand Nr. K4).

Wie ihr diese kreativen Nornen kennt, haben sie sich ganz besondere Sachen für euch ausgedacht. Der Nornenstand ist mal wieder mehr als nur eine Ausstellungsfläche für Bücher, sondern ein wahrlich fantastisches Event. Also, schaut am Stand 127 vorbei – es lohnt sich!

**Autorin des Beitrags ist Felicity Green

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei