Autor:innen als Influencer/Influencer als Autor:innen? (Teil 1)

Stöberrunde Frühling 2020

In der heutigen Stöberrunde sollte es eigentlich nur um die Vor- und Nachteile von YouTube für Autor:innen gehen. Hier findet ihr zwei Interviews dazu: Einmal mit Julia K. Stein und Annika Bühnemann und ein weiteres mit Annika Bühnemann und den „Schreibdilettanten”.

In erster Linie geht es in diesem und dem kommenden Beitrag jedoch um Influencer im Allgemeinen. Gerade für Autor:innen und andere kreative Berufe ist das Internet ein wichtiges Sprachrohr geworden. Tipps, wie man selbst Influencer werden kann, findet ihr hier. Auch das umgekehrte Phänomen gibt es jedoch. Zahlreiche YouTube- und Instagramstars fangen an Bücher zu schreiben und landen direkt auf den Bestsellerlisten. Natürlich hat das Phänomen seine Schattenseiten. Warum diese Art des Marketings an vielen Stellen kritisch zu sehen ist, könnt ihr nächste Woche nachlesen.

Also: Fortsetzung folgt. Bis dahin einen schöne Woche.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments